Dieses Projekt habe ich 2018 ins Leben gerufen. Meine Vision dahinter ist, Kindern einen achtsamen und respektvollen Umgang mit sich und ihren Mitmenschen zu vermitteln. Mit Hilfe der Pferde, dem Aufenthalt in der Natur und verschiedenen Achtsamkeitsübungen sollen sie sich besser spüren und Verantwortung lernen.

Über einen Zeitraum von sieben Wochen kommen 6-8 Kinder der Grundschule Josefschule in Lippstadt zu mir und meinen Pferden. Sie werden freitags mit einem Bulli von der Schule abgeholt und zu mir nach Benteler auf den Hof von Josef Beerhues gebracht.

Dieses Projekt geht Dank der Unterstützung von dem Verein Kinder e.V. Lippstadt in das zweite Jahr. Die Vergangenheit zeigte bei allen Kindern positive Veränderungen im Sozialverhalten. Ausserdem haben sich die schulischen Leistungen verbessert, die Kommunikationsfähigkeit ist gestiegen und die Kinder besaßen ein stabileres Selbstbewusstsein.

Den Abschluß der sieben Wochen macht immer ein Eltern – Kind Tag. An diesem Tag können die Kinder zeigen, was sie gelernt haben. Bei Kakao, Kaffee und Plätzchen werden Geschichten erzählt. Bei Einbruch der Dunkelheit entzünden wir ein Lagerfeuer und backen Stockbrot.

Bei diesen gemeinsamen Veranstaltungen geht mir immer besonders das Herz auf. Wenn ich sehe, wie sich alle aneinander kuscheln und den Geschichten lauschen, bin ich erfüllt mit Glück und Liebe. Dann weiß ich, dass es nichts Wichtigeres auf der Erde gibt, als die Liebe.